Hallo,
wir sind +Plural. Wir möchten Produkte für sehende und nicht sehende Kinder schaffen, um deren Umgang miteinander auf eine gleichberechtigte Basis zu bringen.
Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir gerne zu Verfügung.

Christina Oskui und
Pascal Heußner

info@plusplural.de

Danke Andrea Wienk für die Vertonung

Inklusion ist in der Gesellschaft oftmals ein äußerst sensibles Thema und Menschen mit Einschränkungen werden sehr gesondert behandelt. Aufgrund dieses Umgangs kommt es oftmals zu unangenehmen Situationen die zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung entstehen, da der Mensch ohne Beeinträchtigung oftmals nicht weiß, wie er mit dem Gegenüber umgehen soll. Aus unserer Sicht kann dieses Problem durch Produkte gelöst werden, die gleichermaßen für beide Gruppierungen funktionieren und beiden Aspekte der jeweils anderen Seite zeigen. Beim gleichberechtigten Umgang miteinander fallen soziale Hürden und beide können so intensiver voneinander profitieren. Dieses Ziel kann man durch ein Spielzeug erreichen, dass eine Geschichte erzählt, die von sehenden und nichtsehenden Kindern in identischer Intensität aber durch verschiedene Sinne wahrgenommen wird.

2020 sind wir unter den sechs Finalisten des CONTENshift-Accelarator Wettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Der Sieger des Wettbewerbs wird auf der Frankfurter Buchmesse 2020 nach einer finalen Pitchrunde bekannt gegeben -> Wir freuen uns über die Teilnahme daran und werden all unsere Energie in den Ring werfen um unter all den guten Teams zu bestehen.

Link zur CONTENshift Webseite

Christina Oskui

Kinderbuchautorin

christina@plusplural.de

Pascal Heußner

Produktdesigner

pascal@plusplural.de

2020